Der kleine Kontinent im Mittelmeer

Ichnusa, die Schuhsohle, oder der kleine Kontinent...
... verschiedene Spitznamen, die alle charakteristisch für die Insel Sardinien sind. Ich bevorzuge Letzteren, denn er macht deutlich, was auf unserem zum Teil extrem kurvenreichen und durchaus anspruchsvollem Kurs zu entdecken ist. Ein wenig, vielleicht in den Spitzen, schneebedeckte Berge, grün bewaldete Mittelgebirge, eine Portion karibische Traumstrände, eine Prise Sahara und ein Eckchen Mondlandschaft. Dies alles und noch viel mehr, verpackt in tausenden von Kurven erwartet uns.

In den neun Tagen auf Sardinien steht eines klar im Vordergrund - Fahrspaß durch Kurvenstrecken die das Motorradfahrerherz höher schlagen lassen. Dazu erleben wir auf dieser Reise alte und neue, typisch sardische Kultur in Form von den allgegenwärtigen Zeichen der Geschichte dieses Landes. Der Verlauf der Tour ist geprägt von bezaubernden Natureindrücken, ob entlang der Küsten oder in den Bergen. Es wird zudem ein abwechslungsreiches Begleitprogramm geboten, das Besichtigungen und Bademöglichkeiten einschließt.

Wer einmal auf Sardinien war, will garantiert wiederkommen - das liegt sowohl an der Faszination, die dieses Land ausstrahlt, als auch den beeindruckenden Landschaften, die von Bergregionen und Küstenlandschaften geprägt sind. Auf dieser Tour ist der Ausgangs- und Endpunkt die Hafenstadt Olbia. Von hier aus führt der Streckenverlauf in einem Rundkurs durch alle sehenswerten Landschaften und Regionen der zweitgrößten Insel des Mittelmeers. Vielfahrer und Kurvensammler kommen auf den Touren durch die südliche Barbagia, zum Beispiel auf der Strecke von Lanusei nach Orosei, auf ihre Kosten. Viel Fahrkönnen erfordern auch die Pässe im Gennargentu von Fonni bis Seui. Jede Menge Abwechslung gibt es hingegen entlang der atemberaubenden, kurvenreichen Küstenstraße von Alghero nach Bosa, und über die nicht weniger faszinierende Bergstrecke über Villanova Monteleone. In engen Kehren durch endlose Korkeichenwälder geht es dagegen rund um Tempio Pausania, im Herzen der Gallura, sowie südlich von Olbia.
Eine der schönsten Strecken im Südwesten der Insel, die Sie lange in Erinnerung behalten werden, führt entlang der Costa Verde und später von Guspini nach Iglesias.

Kategorie
Strassentour
Partnertour
Schwierigkeitsgrad
2
Reiseinfos
TERMINE:
19.05. - 29.05.2018

Strecke:
ca. 2.300 km

Streckenprofil:
Asphaltierte, teils enge Landstraßen, sehr viele Kurven und Kehren

Preise:
EUR 1.423,- Fahrer/In
EUR 1.360,- Beifahrer/In
EUR    150,- EZ-Zuschlag

Leistungen:
8 Übernachtungen in landestypischen, gemütlichen Hotels (5 Hotelwechsel)
Frühstück
7 Abendessen
Deutsche Reiseleitung

Zusatzkosten:
2 Übernachtungen auf der Fähre nach Sardinien und zurück (wird von uns gebucht):
Pro Person in einer 2-Bett-Außenkabine incl. Motorrad ca. 300 Euro zzgl. Treibstoffzuschlag (Preis bei kompletter Kabinenbelegung und tagespreisabhängig vom Datum der Buchung)

Nicht eingeschlossen:
Benzin, Zwischenmahlzeiten, Getränke, Eintrittsgebühren, Maut

Treffpunkt und Abfahrt:
Starthotel in Lindau

Tourguide:
Harald Warneke