Ein Paradies für Motorradfahrer

16-Tagestour in Nordthailand

Wenn Sie ein wenig mehr Zeit mitbringen und richtig viel "Erfahren" möchten, ist diese Tour genau richtig. Die sorgfältig ausgewählte Route kombiniert puren Fahrspaß über endlos kurvige, zumeist gut ausgebaute Straßen mit vielen Möglichkeiten, einige Sitten und Gebräuche von Nord-Thailand und Laos kennenzulernen und miteinander zu vergleichen.

Die Gesamtstrecke beträgt etwa 3.000 km - auf Motorradstrecken, die man zu den besten der Welt zählen kann. Wir fahren hinauf zum Doi Inthanon, dem höchsten Berg in Thailand (2.565 m) und besuchen danach die sogenannten Langhalsfrauen, die schwere Messingringe um den Hals tragen. Zwischen Mae Hong Son und Mae Taeng befinden sich die schon fast legendären 1.864 Kurven. Hier können Sie stundenlang an Ihrer Kurventechnik feilen. Wir erkunden das legendäre Goldene Dreieck und fahren in die Stadt Nan. Von hier geht es weiter nach Bo Kluea- einer Motorradstrecke vom Allerfeinsten. Die fast verkehrsfreie Strecke führt durch eine hügelige Landschaft mit unzähligen langgezogenen Kurven. Dann überqueren wir den Mekong und befinden uns im schönen und beschaulichen Laos, wo wir uns wieder auf den Rechtsverkehr umstellen müssen. Über Pakbeng erreichen wir das kulturelle Highlight der Reise, Luang Prabang (UNESCO Weltkulturerbe). Das wohl idyllischste Städtchen in Südostasien versprüht bis heute viel Flair aus der kolonialen, französischen Vergangenheit. Hier lohnt es sich, einen Ruhetag einzulegen, um einige der vielen kleinen Tempel - oder das Umland zu erkunden. Via Vang Vieng fahren wir danach in die Hauptstadt Vientiane. Zurück in Thailand "cruisen" wir entlang des Mekong-Flusses nach Phu Ruea. Der Besuch des Historischen Parks von Sukhothai (UNESCO Weltkulturerbe) ist ein weiteres "Highlight" der Reise. Von hier geht es wieder zurück nach Chiang Mai.

Kategorie
Strassentour
Flug
Schwierigkeitsgrad
2
Reiseinfos
TERMINE:
09.07. - 24.07.2017
17.06. - 02.07.2018

Strecke:
ca. 3.015 km

Streckenprofil:
Der Streckenverlauf ist fast durchweg kurvenreich. Zumeist sind es eher langgezogene Kurven und kleine Spitzkehren. Die Straßen sind fast ausschließlich asphaltiert und meist leicht zu bewältigen. Es gibt einige steile und teilweise technisch anspruchsvollere Abschnitte. Sie sollten ausreichend Vorerfahrung mitbringen und in der Lage sein, das Motorrad sicher zu handhaben. Wir werden durchschnittlich zwischen 150 und 300 km täglich zurücklegen, was uns ausreichend Zeit zum Erholen, Essen und Besichtigen gibt. Wenngleich auch die Straßen in Laos zumeist gut sind, kann es einige Baustellen geben

Preise:
BMW F700/F800 GS

EUR 6.068,- Fahrer/In
EUR 2.427,- Beifahrer/In
EUR    714,- EZ-Zuschlag

BMW R1200 GS
EUR 6.600,- Fahrer/In
EUR 2.429,- Beifahrer/In
EUR   714- EZ-Zuschlag

Leistungen:

  • Transfer vom Flughafen in Chaing Mai zum Hotel und zurück
  • 14 Übernachtungen im DZ in guten, komfortablen Hotels oder Resorts
  • Frühstück
  • 12x Mittagessen (an freien Tagen nicht eingeschlossen)
  • 13 x Abendessen (an freien Tagen nicht eingeschlossen)
  • Wasser, Softdrinks und Kaffee / Tee mit den Mahlzeiten
  • Motorradmiete mit unbegrenzten Kilometern
  • Benzin während der Tour
  • Haftpflichtversicherung für die Motorräder. Vollkaskoversicherung für das Motorrad mit einer Selbstbeteiligung von USD 1.500,-.
  • "Road Captain" der die Gruppe führt.
  • Einheimischer qualifizierter Reiseleiter
  • Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person), Getränke und Platz für eine begrenzte Anzahl an Mitfahrern (Mitfahrer auf Anfrage)
  • Eintrittsgelder
  • Informationsbeiheft (Fahr- und Sicherheitshinweise, Routendetails, Hoteldetails und der Highlights)

Nicht eingeschlossen:
Flug, Alkoholische Getränke, Verpflegung an fahrfreien Tagen, Visagebühren, persönliche Ausgaben

Beginn/Ende:
Chiang Mai

Tourleitung:
Khun Yut, Jörg Waldmann