"Erfahre" die Schätze Kambodschas

10 Tage von Thailand nach Kambodscha auf einer BMW GS

Genießen Sie den betörenden Charme Kambodschas und seiner Menschen nachdem sich das Land von seiner dunklen Vergangenheit erholt hat.

Das UNESCO-Weltkulturerbe von Angkor ist Kambodschas Wahrzeichen. Es ist auch unser Ziel aber bei weitem nicht das einzige. Angkor ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten in der Welt und erstreckt sich über sage und schreibe 400 km². Der Archäologische Park von Angkor enthält prächtige Überreste der verschiedenen Hauptstädte des Khmer-Reiches, das vom 9. bis zum 15. Jahrhundert existierte.

Aber Angkor ist nur ein, wenn auch wichtiger Teil von Kambodscha. Es gibt viel viel mehr. Von unberührten Stränden und Dschungeln bis zu einzigartigen Landschaften und Küsten.

Aber eines fällt vor allem immer wieder auf: die unglaublich freundlichen, ungezwungenen und liebenswerten Kambodschaner selbst - trotz ihrer so dunklen Vergangenheit haben sie sich ihre Identität und Lebensfreude bewahrt.

Da wir mit dem Motorrad unterwegs sind, können wir viel tiefer in das Land eintauchen als von einem Busfenster aus. Let's go...

 

 

Kategorie
Strassentour
Flug
Schwierigkeitsgrad
2
Reiseinfos
TERMINE:
24.02. - 05.03.2018

Strecke:
1.700 km

Streckenprofil:
Der Streckenverlauf ist fast durchweg kurvenreich. Zumeist sind es eher langgezogene Kurven und kleine Spitzkehren. Die Straßen sind fast ausschließlich asphaltiert und meist leicht zu bewältigen. Es gibt einige steile und teilweise technisch anspruchsvollere Abschnitte. Sie sollten ausreichend Vorerfahrung mitbringen und in der Lage sein, das Motorrad sicher zu handhaben. Wir werden durchschnittlich zwischen 150 und 300 km täglich zurücklegen, was uns ausreichend Zeit zum Erholen, Essen und Besichtigen gibt.

Preise:
BMW F700/F800 GS
EUR 3.590,- Fahrer/In
EUR 1.436,- Beifahrer/In
EUR   450,- EZ-Zuschlag

BMW R 1200 GS
EUR 3.930,- Fahrer/In
EUR 1.572,- Beifahrer/In
EUR    450,- EZ-Zuschlag

Leistungen:

  • Transfers vom Flughafen in Bangkok nach Pattaya und zurück
  • 9 Übernachtungen in guten komfortablen Hotels oder Resorts
  • Tägliches Frühstück
  • Welcome Dinner
  • Motorradtransport von/nach Chiang Mai
  • Motorradmiete mit unbegrenzten Kilometern
  • Haftpflichtversicherung für die Motorräder (nur in Thailand)
  • Vollkaskoversicherung für das Motorrad mit einer Selbstbeteiligung von USD 1,500,-
    (nur in Thailand. Für Kambodscha siehe unten stehende Bedingungen)
  • Wasser, Softdrinks und Kaffee / Tee mit den Mahlzeiten
  • "Road Captain", der die Gruppe führt
  • Einheimische qualifizierte Reiseleiter in Thailand und Kambodscha
  • Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person) Getränke und Platz für eine begrenzte Anzahl an Mitfahrern (Mitfahrer auf Anfrage)
  • Alle Genehmigungen, Dokumentationen, administrative Aufgaben
  • Straßenkarten
  • Eintrittsgelder
  • Informationsbeiheft (Fahr- und Sicherheitshinweise, Routendetails, Hoteldetails und der Highlights)

Nicht eingeschlossen:
Alle Leistungen, die nicht aufgeführt sind; Flug, persönliche Ausgaben, Benzin, Mittag- und Abendessen, Visagebühren für Kambodscha (a. USD 35,-), Vollkaskoversicherung in Kambodscha (siehe unten)

Beginn/Ende:
Bangkok

Tourleitung:
Jörg Waldmann

Wichtige Infos:
Eine Sicherheitsleistung gemäß der unten aufgeführten Übersicht ist bei der Übergabe des Motorrads per Kreditkarte (Mastercard / Visa) oder in bar zu zahlen. Der volle Betrag wird nach der Tour erstattet (falls kein Schaden aufgetreten ist)

F700 GS:  Selbstbehalt/Sicherheit 1,500 USD; tägliche Versicherungsrate außerhalb Thailands 30 USD
F800 GS:  Selbstbehalt/Sicherheit 1,700 USD; tägliche Versicherungsrate außerhalb Thailands 40 USD
R1200GS: Selbstbehalt/Sicherheit 2,500 USD; tägliche Versicherungsrate außerhalb Thailands 60 USD
  

  • Für das Fahren innerhalb Thailands ist eine Haftpflichtversicherung und eine Motorradversicherung mit einem Selbstbehalt bis zur höhe der Kaution (je nach Motorradtyp) eingeschlossen
  • Für das Fahren außerhalb von Thailand wird eine optionale zusätzliche tägliche Schadens-/ Verzichtserklärung für das Motorrad angeboten, basierend auf dem oben aufgeführten täglichen Versicherungsraten

  • Diese optionale Versicherung muss spätestens bei der Übergabe des Motorrads bezahlt werden und deckt während der Fahrt außerhalb Thailands den maximalen abzugsfähigen Betrag bis zur Höhe der Kaution ab. Ohne diese freiwillige Versicherung übernimmt der Gast im Schadensfall das Risiko bis zum Wert des Motorrades

  • Die Leistungen der Haftpflichtversicherung entspricht der nachstehenden Liste

    Haftungsbeschränkung:

    Tod, Sehverlust oder totale dauerhafte Behinderung: 30,000 USD pro Gast
    Unfallbedingte medizinische Kosten: 15,000 USD pro Gast
    Persönliche Haftung: 3,000 USD pro Gast
    Haftpflicht: bis zu 303,000 USD