Nord-Thailand Explorer

Die "Nord-Thailand Explorer"

  • Eine Motorradtour auf Asphalt und im Gelände
  • BMW 700/800/1200 GS Motorräder
  • Ausgewählte luxuriöse Unterkünfte
  • Ideale Mischung aus Kultur und Natur
  • Atemberaubende Landschaften abseits der Touristenpfade


Auf dieser Tour können Sie einzigartige Eindrücke von Nordthailand, dem Land der Lanna sammeln.
Die sorgfältig ausgewählte Route ist eine Mischung aus endlosen kurvigen Straßen und Pisten im Gelände - abseits der touristischen Hauptpfade in einer Gegend, die man zu den besten Motorraddestinationen der Welt zählen kann.

Wir besuchen den höchsten Berg Thailands (Doi Inthanon, 2.565 Meter) und fahren entlang der Grenze zwischen Thailand und Myanmar nach Mae Sot. Wir besuchen Thailands erste Hauptstadt, Sukhothai, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt und die wenig bekannte Provinz Nan. Die einmalige „Road 1148“ in Nan gehört mit ihren langen sanften Kurven zu den besten Motorradstraßen in Thailand.

Chiang Rai und das Goldene Dreieck sind die Regionen, in der einst Khun Sa einer der berüchtigsten Drogenkönige der Welt herrschte. Er besaß sogar eine eigene Armee.

Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist der Besuch der Langhalsfrauen des Kayan Tribe, bekannt für die Messingringe, die die Frauen um den Hals tragen. Von Mae Hong Son fahren wir eine unbekannten Nebenstrecke nach Wat Chan bevor wir wieder nach Chiang Mai zurückkehren. In jeder Region werden wir natürlich auch die lokale thailändische Küche probieren.

Anmerkungen
Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten Straßen. Einige Abschnitte sind abseits auf unbefestigten Straßen und Wegen geplant. Dabei muss mit Steigungen, Spurrillen, im Weg liegenden Steinen sowie - je nach Witterung - mit Schlamm gerechnet werden. Teilnehmer müssen im Gelände geübt- und fähig sein, auch große Motorräder sicher zu manövrieren. Äußere Faktoren wie Regen, hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit sind je nach Höhenlage und Wetterlage zusätzliche Faktoren, die die körperliche und mentale Ausdauer des Fahrers testen.

 

 

 

 

Kategorie
Endurotour
Strassentour
Partnertour
Flug
Schwierigkeitsgrad
3
Reiseinfos
TERMINE:
08.04. - 20.04.2020

Strecke:
2.500 km

Streckenprofil:
Der Streckenverlauf ist fast durchweg kurvenreich. Zumeist sind es eher langgezogene Kurven und kleine Spitzkehren. Die Straßen sind fast ausschließlich asphaltiert und meist leicht zu bewältigen. Es gibt einige steile und teilweise technisch anspruchsvollere Abschnitte. Sie sollten ausreichend Vorerfahrung mitbringen und in der Lage sein, das Motorrad sicher zu handhaben. Wir werden durchschnittlich zwischen 180 und 330 km täglich zurücklegen, was uns ausreichend Zeit zum Erholen, Essen und Besichtigen gibt.

Preise:
BMW F700/F800 GS
EUR 4.523,- Fahrer/In
EUR 1.330,- Beifahrer/In
EUR   532,- EZ-Zuschlag

BMW R 1200 GS
EUR 4.966,- Fahrer/In
EUR 1.330,- Beifahrer/In
EUR    532,- EZ-Zuschlag

Leistungen:

•Transfers in Chiang Mai
•12 Übernachtungen in guten ausgesuchten Hotels oder Resorts mit Freizeitmöglichkeiten
•Tägliches Frühstück
•9 x Mittagessen
•10 x Abendessen
•Wasser, Softdrinks und Kaffee/Tee mit den Mahlzeiten
•Motorradmiete mit unbegrenzten Kilometern
•Off Road taugliche Bereifung
•Benzin während der Tour
•Motorradversicherung (Details unter „Versicherung“)
•Satelliten Telefon (für den Notfall)
•“Road Captain” auf einem eigenen Motorrad
•Einheimische qualifizierte Reiseleiter
•Begleitfahrzeug für den Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person), Getränke und Platz für  eine begrenzte Anzahl an Mitfahrern (Mitfahrer auf Anfrage)
•Eintrittsgelder
•Informationsbeiheft mit Infos (Fahr- und Sicherheitshinweisen, Routendetails, Hoteldetails und der Highlights)
•Bike Tour Asia T-Shirt

Nicht eingeschlossen:
Alle Leistungen, die nicht aufgeführt sind; Flug, persönliche Ausgaben, alkoholische Getränke, Mittag- und Abendessen an fahrfreien Tagen, besondere Aktivitätien (Rafting etc.)

Beginn/Ende:
Chiang Mai

Tourleitung:
Jörg Waldmann

Wichtige Infos:

Versicherung
Eine Kaution, je nach Motorradtyp (siehe unten) ist bei der Übernahme des Motorrades zu leisten. Die Kaution kann entweder in bar hinterlegt werden oder wird von der Kreditkarte des Fahrers oder eines Garanten bis zum Ende der Reise geblockt (Visa oder Master Karten werden akzeptiert). Der Gesamtbetrag wird nach Rückkehr wieder freigegeben - sofern keine Schäden oder ein Verlust vorliegen. Für detaillierte Informationen siehe bitte „Terms and Conditions“ auf unserer Web Seite.

(in USD)      Kaution

F700 GS      1,500
F800 GS      1,700
R1200 GS    2,500


Für das Fahren innerhalb Thailands ist eine Motorradschadens- und Diebstahldeckung mit einem maximalen Selbstbehalt von bis zur Höhe der Sicherheitskaution (je nach Motorradtyp, siehe oben) bereits inbegriffen.
Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung in Ihrem Heimatland abzuschließen, die auch die medizinische Versorgung und persönliche Haftung beim Fahren von Motorrädern inkludiert.